Shenzhen Laisimo Technologie Co., Ltd.
Wissen
Startseite > Wissen > Inhalt

Cannabidiol, wie viel du weißt

Edit:Shenzhen Laisimo Technologie Co., Ltd.UpDate:Jun 20, 2018

what is cannabidiol.jpg

Wir verstehen, dass es einige verwirrende Begriffe im Zusammenhang mit Cannabidiol gibt, also wollten wir uns die Zeit nehmen, sie Ihnen zu erklären. Im Folgenden finden Sie eine Liste der wichtigsten Begriffe, die mit Cannabidiol zu tun haben:


Cannabis - Eine Art von blühenden Pflanzen, die drei verschiedene Varianten umfasst: Cannabis Ruderalis, Cannabis Indica und Cannabis Sativa. Cannabis hat eine breite Palette von industriellen und medizinischen Anwendungen. Es ist seit der Antike für seine robuste Faser, für Öle und für medizinische Zwecke verwendet worden. Es wurde jedoch auch als Freizeitdroge verwendet, eine Tatsache, die den Anbau von Cannabis aufgrund einiger Variationen, einschließlich hoher THC-Konzentrationen, streng reguliert.


Hanf - Hanf bezieht sich auf die hochwachsenden Cannabissorten, die speziell für Faser, Öl und Saatgut angebaut werden. Diese werden dann in zahlreiche Produkte wie Wachs, Harz, Stoff, Zellstoff, Papier, Seil, Kraftstoff und Hanföl veredelt.


Cannabinoide - Eine sehr vielfältige chemische Familie, die sowohl natürliche als auch künstlich erzeugte Substanzen umfasst. Verschiedene Cannabinoide haben sehr unterschiedliche Wirkungen, wobei einige Cannabinoide beruhigende und entspannende Eigenschaften aufweisen und andere als illegale Drogen eingestuft werden.


CBD - Ein natürlich vorkommendes Cannabinoid und der zweithäufigste Bestandteil der Cannabispflanze. CBD ist legal und sicher zu konsumieren, steht jedoch lange im Schatten von THC.


THC - THC ist der häufigste Bestandteil der Cannabispflanze und ein stark psychoaktives Cannabinoid. THC ist verantwortlich dafür, dass das Rauchen von Marihuana "hoch" wird, und folglich sind seine Produktion und Verwendung streng reguliert.


Psychoaktiv - Jede chemische Substanz, die aus dem Blutkreislauf in das Gehirn eindringen und das Zentralnervensystem direkt beeinflussen kann, gilt als psychoaktiv. Viele psychoaktive Substanzen haben medizinische Anwendungen (wie Anästhetika, Psychopharmaka, etc.), aber einige dieser Substanzen werden nur zur Erholung verwendet, was gefährliche Nebenwirkungen und Sucht verursacht.


Berauschend - Jede Substanz, die dazu führen kann, dass Sie die Kontrolle über Ihre Fähigkeiten verlieren und Ihr Verhalten verändern, wird als berauschend empfunden. Fast alle illegalen Drogen haben berauschende Eigenschaften, obwohl weltweit die meisten Intoxikationsfälle auf Alkohol zurückzuführen sind. Intoxikation kann durch Substanzen verursacht werden, die direkt auf das Gehirn einwirken (dh psychoaktiv) oder indirekt einen Schaden für Ihren Organismus verursachen (dh durch Toxizität, daher der Begriff).